Krimi-Dinner mit dem Autor Günter Huth

Schoppenfetzer

sternMKL

Einladung zum musikalischen Krimi-Dinner mit dem Autor  Günter Huth

Liebe Freunde der M K L !

Zu unserem 25 – jährigen Vereins-Jubiläum wollen wir unseren treuesten Fans etwas Besonderes anbieten. Familie Jeßberger ist mit dem bekannten Krimi-Autor Günter Huth („Schoppenfetzer“) verwandt. Er hat sich bereit erklärt, für unser Silber-Jubiläum eine Dichterlesung zu machen mit den spannendsten und lustigsten Passagen seiner lokalen Kriminalromane. Unsere Musiker wollen das Ganze als volltönendes Quintett mit genauso berühmten Krimi-Melodien umrahmen.

Dazu reicht uns Joachim Jeßberger ein leckeres 4 – Gänge – Menu aus seiner bekanntermaßen „gut“ – bürgerlichen Küche. Für Gäste, die vegetarisches Essen bevorzugen, soll das keine Abschreckung sein, es wird auch ein entsprechendes Menu nach deren Geschmack angeboten.

Die Veranstalung findet am 18.11.2017 ab 19:00 Uhr (nicht in Rettersheim), sondern im Saalbau der Dr. Friedrich.Kirchhoff-Stiftung statt.

Einzelheiten und „Vetragsbedingungen“ könnt Ihr beiliegendem angehängten Anmeldeformular entnehmen. Eure Bestätigung, die zugemailt wird, dient  auch als Eintrittskarte und schließlich als Quittung .

Link zur Reservierung:

https://goo.gl/forms/yk7YJi1OYmiiaMMD3

Wir machen darauf aufmerksam, dass nur noch einige Restkarten verfügbar sind!

Anmeldungen werden nach dem chronologischen Eingang berücksichtigt.

Für die Vorstandschaft der MKL

Dr. Bruno Hock

23.09.17 – Triefenkryner bei den Triefensteiner Tönen

Triefensteiner Töne

 

TT2Am kommenden Samstag (23.09.17) steht eine echte Premiere an!

Die Gruppierung “Triefenkryner” vertreten die MKL an den diesjährigen Triefensteiner Tönen.

Die “Triefensteiner Töne” fanden das erste mal in 2015 im Rahmen der Kulturtage statt und bieten allen musikalischen Gruppierungen aus dem Raum Triefenstein die Möglichkeit sich zu präsentieren.

Die Combo besteht aus folgenden Musikern der MKL:

  • Michael Geiger – Trompete
  • Christoph Arz – Klarinette
  • Andreas Emmert – Posaune
  • Tobias Jeßberger – Gitarre
  • Gerd Jeßberger – Akkordeon
  • Tanja Rösch – Gesang

Der Eintritt ist frei und wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer und einen kurzweiligen Abend!

22.10.2017 – SBO – Kirchenkonzert in Sendelbach

 

SendelbachBenefiz-Konzert der Katholischen Kirchenstiftung Sendelbach

Das Jahreskonzert zum 25-jährigen Gründungs-Jubiläum der Musikkapelle Lengfurt findet am 28.10.2017 in der Triefensteinhalle in Trennfeld statt. Das Besondere an diesem Konzert ist die Konzeption als „Masterkonzert“ für die Abschlußprüfung unseres Dirigenten Michael Geiger, der an der Musikhochschule Würzburg unter Leitung von Prof. Ernst Östreicher Blasorchesterleitung studiert. 22.10.2017 – SBO – Kirchenkonzert in Sendelbach weiterlesen

28.10.2017 – SBO Konzert in der Triefensteinhalle Trennfeld

Plakat MKL

Jahreskonzert der Musikkapelle Lengfurt = 25-jähriges Gründungs-Juliäum =

Master-Abschlusskonzert von Michael Geiger

Am Samstag, den 28.10.2017 findet in Trennfeld (Markt Triefenstein) in der Triefenstein-Halle das alljährliche Jahreskonzert des SBO Lengfurt zum zweiten Mal unter der Leitung von Michael Geiger statt. Dieses Konzert ist aus zwei Gründen ein besonderes. Zum einen ist es das wichtigste Konzert des SBO Lengfurt im Jubiläumsjahr. Zum anderen schließt Michael Geiger mit diesem Konzert sein Master-Studium im Fach Blasorchesterleitung bei Prof. Ernst Oestreicher und Frank Elbert an der Hochschule für Musik Würzburg ab. 28.10.2017 – SBO Konzert in der Triefensteinhalle Trennfeld weiterlesen

Serenade beim Pfarrfest: Melodien erzählten Geschichten

Auch wenn die Temperaturen nicht ganz so sommerlich lau ausgefallen waren, genossen am Samstagabend viele Zuhörer die Serenade der Katholischen Kantorei und des Symphonischen Blasorchesters der Musikkapelle Lengfurt vor der Pfarrkirche St. Josef in Marktheidenfeld umso mehr. Hermann Grollmann hatte als musikalischer Gesamtleiter des Abends ein vielfältiges, vorwiegend leicht und heiteres Programm zusammengestellt. Das Orchester spielte unter Leitung von Michael Geiger. Die Kantorei hatte sich mit dem Chor der Liedertafel Lengfurt (Leitung: Jessica Thamm) und einer Begleitband für den Open-Air-Auftritt verstärkt. Als Solistinnen wirkten Simone Sommer und Kerstin Mayer mit ihrer zehnjährigen Tochter Antonia mit. Bevor das Blasorchester den „Einzug der Gäste auf der Wartburg“ aus Richard Wagners Oper „Tannhäuser“ zum Auftakt spielte, hatte Dekan Hermann Becker bei seinen Dankesworten an alle Mitwirkenden zur Begrüßung der Gäste an das Motto des Pfarrfest erinnert. „Miteinander – wir sind eine Kirche“, dies stehe wie das musikalische Programm des Abends für gelebte Vielfalt und Buntheit. Diesen Geist nahm auch Zweiter Bürgermeister Manfred Stamm gerne für seine vorwiegend heitere Moderation auf.

Serenade beim Pfarrfest: Melodien erzählten Geschichten weiterlesen

Ein Fest mit Musik und Akrobatik (Main Echo)

Doppelkonzert: Die Musikkapelle Lengfurt und das Duo Mäx & Gogol gibt es seit 25 Jahren – Publikum begeistert

Mit zwei ganz un­ter­schied­li­chen mu­si­ka­li­schen En­sem­b­les ei­nen ge­mein­sa­men Auf­tritt zu be­st­rei­ten und die mit rund 400 Zu­hö­rern ge­füll­te Trenn­fel­der Trie­fen­stein-Hal­le mu­si­ka­lisch mit­zu­rei­ßen, ist ein mehr als wür­di­ges Ge­burts­tags­ge­schenk für die bei­den Ju­bi­la­re.

Ein Fest mit Musik und Akrobatik (Main Echo) weiterlesen

03.03.2017 – SBO ft. Gogol & Mäx – Humor in Concert

gogl-s1

Nun ist es bald soweit!

Die Vorbereitungen für das erste große Highlight im Jahr 2017 liegen in den letzten Zügen und die Spannung steigt.

Die Zuhörer können sich auf ein großes Spektakel freuen!

Der Kartenvorverkauf in den Sparkassen-Filialen Marktheidenfeld und Lengfurt läuft auf vollen Touren.

Die Musikkapelle Lengfurt freut sich Ihnen für 2017 einen richtigen “Knaller” anbieten zu können.

Wir werden “gemeinsame Sache” mit der bekannten Musikakrobaten”Gogol & Mäx” machen.

Einen Termin den man auf gar keinen Fall verpassen darf!

Termin: 03.03.2017

Ort: Triefensteinhalle Trennfeld

14.01.2017 – Konzert Altes Eisen & Neues Altes Eisen

Zum Abschluss des Bläserklassenprojektes “Neues Altes Eisen” findet am 14.01.2017 um 19:30 Uhr im Pfarrheim St. Laurentius (Marktheidenfeld), ein gemeinsames Konzert beider Erwachsenen Bläserklassen statt.

Aufgrund der geringen Sitzplätze (ca. 200) bitten wir um eine verbindlich Voranmeldung unter folgendem Link:

https://goo.gl/forms/fpak4WUkLfLaTPfl1

plakat-konzert-ae-nae-2017-gross

 

 

22.10.16 – SBO – Jahreskonzert

Crossover-Konzert mit dem S B O : Singers – Band – Orchestra.

sboEin aktueller Trend in der Musikbranche sind Crossover – Konzerte, bei denen verschiedene Musikstile miteinander verschmelzen. Ähnlich wie es schon immer bei „The last night oft he Proms“ oder „Classic meets Rock“ war. In der Kultursendung des Deutschlandfunks wird die Frage gestellt: „Crossover-Musik – also Musik, die zum Beispiel Rock mit Jazz, Klassik, Elektronischer oder Weltmusik mischt – interessiert Sie das? Möchten Sie gern mehr davon hören? Die Münchner Philharmoniker konzertieren mit der Hip-Hop-Band „einshoch6“. David Garret macht wieder das, wofür ihn der Großteil seiner Fans liebt: Eine Crossover-CD.

Das Symphonische Blasorchester der Musikkapelle Lengfurt unter der neuen Leitung von Michael Geiger möchte den Trend nutzen. In Lengfurt ist mit der Rockband „Partyl3rm“ und dem „Gemischten Chor“ des Gesangvereins Liedertafel Lengfurt genug Potential für ein solches Projekt vorhanden. Das gemeinsame Probewochenende Anfang September hat den Chormitgliedern, die 4 Stücke gesanglich begleiten, schon Gänsehaut gemacht, obwohl noch keine professionelle Tonabnahme und Tonmischung vorgenommen wurde, die für das Konzert natürlich unabdingbar ist.

 

Am Samstag 22.10. um 19:30 wird es soweit sein: Unter dem Motto S. B. O. wird das Konzert „konzertant“ mit der Originalkomposition „Totale Crossover“ von Otto M. Schwarz eröffnet. Im Zusammenspiel mit Band und Orchester wird die „Rock-Symphonie“ von Manfred Schneider dargeboten. Der Chor untermalt u.a. „Another Brick in the Wall“ (Pink Floyd) und „Music“ von John Miles – Rockklassiker, die jedem bekannt sind, aber in dieser Konstellation live kaum einmal zu hören sind. Poppig garniert wird Filmmusik aus James Bond, die Kultband Metallica darf mit ihrer schönsten Ballade „Nothing else matters“ nicht fehlen und auch beeindruckende Gittarrensoli aus „Purple Rain“ und „Carlos-Santana-Portrait“ werden zu hören sein. Die „Seele der Musik“ wird in einer musikalischen Liebeserklärung von Stevie Wonder an „Sir Duke“ dargestellt. Und selbst die Zugabe wird ein altbekanntes Stück sein, das in Crossover-Manier gemeinsam von Sängern, Band und Orchester (S_B_O) praesentiert wird. Lassen Sie sich überraschen! Das gleiche Konzert findet nochmals am 30.10. um 17:00 Uhr im Nägelsee-Schulzentrum Lohr statt.

 

 

30.10.16 – SBO – Benefizkonzert Klinikum Main-Spessart

Crossover-Konzert mit dem S B O : Singers – Band – Orchestra.

sbo-lohr-2016Ein aktueller Trend in der Musikbranche sind Crossover – Konzerte, bei denen verschiedene Musikstile miteinander verschmelzen. Ähnlich wie es schon immer bei „The last night oft he Proms“ oder „Classic meets Rock“ war. In der Kultursendung des Deutschlandfunks wird die Frage gestellt: „Crossover-Musik – also Musik, die zum Beispiel Rock mit Jazz, Klassik, Elektronischer oder Weltmusik mischt – interessiert Sie das? Möchten Sie gern mehr davon hören? Die Münchner Philharmoniker konzertieren mit der Hip-Hop-Band „einshoch6“. David Garret macht wieder das, wofür ihn der Großteil seiner Fans liebt: Eine Crossover-CD.

Das Symphonische Blasorchester der Musikkapelle Lengfurt unter der neuen Leitung von Michael Geiger möchte den Trend nutzen. In Lengfurt ist mit der Rockband „Partyl3rm“ und dem „Gemischten Chor“ des Gesangvereins Liedertafel Lengfurt genug Potential für ein solches Projekt vorhanden. Das gemeinsame Probewochenende Anfang September hat den Chormitgliedern, die 4 Stücke gesanglich begleiten, schon Gänsehaut gemacht, obwohl noch keine professionelle Tonabnahme und Tonmischung vorgenommen wurde, die für das Konzert natürlich unabdingbar ist.

 

Am Samstag 22.10. um 19:30 wird es soweit sein: Unter dem Motto S. B. O. wird das Konzert „konzertant“ mit der Originalkomposition „Totale Crossover“ von Otto M. Schwarz eröffnet. Im Zusammenspiel mit Band und Orchester wird die „Rock-Symphonie“ von Manfred Schneider dargeboten. Der Chor untermalt u.a. „Another Brick in the Wall“ (Pink Floyd) und „Music“ von John Miles – Rockklassiker, die jedem bekannt sind, aber in dieser Konstellation live kaum einmal zu hören sind. Poppig garniert wird Filmmusik aus James Bond, die Kultband Metallica darf mit ihrer schönsten Ballade „Nothing else matters“ nicht fehlen und auch beeindruckende Gittarrensoli aus „Purple Rain“ und „Carlos-Santana-Portrait“ werden zu hören sein. Die „Seele der Musik“ wird in einer musikalischen Liebeserklärung von Stevie Wonder an „Sir Duke“ dargestellt. Und selbst die Zugabe wird ein altbekanntes Stück sein, das in Crossover-Manier gemeinsam von Sängern, Band und Orchester (S_B_O) praesentiert wird. Lassen Sie sich überraschen! Das gleiche Konzert findet nochmals am 30.10. um 17:00 Uhr im Nägelsee-Schulzentrum Lohr statt.

 

Infotag neue Kinderbläserklasse 2016/2018

KBK

Wir starten nach den Sommerferien (September 2016) eine neue Kinderbläserklasse!

Hierzu wird im Rahmen unseres musikalischen Frühschoppens die Möglichkeit geboten sich über die neue Kinderbläserklasse zu informieren, Instrumente zu probieren und im persönlichen Gespräch die wichtigsten Fragen zu klären.

Der Infostand und die Instrumentenstationen werden am 10.07.2016 im Kolpinghaus in Lengfurt von 10:00 – 14:00 angeboten.

Parallel dazu kann man sich während des Frühschoppens ein Bild von der Nachwuchsarbeit der Musikkapelle Lengfurt machen. Dort zeigen alle Nachwuchsorchester ihr Können.

Das Kolpinghaus kann bequem von der Dreschhalle aus (dort wo der Frühschoppen stattfindet) erreicht werden.

Über Ihr zahlreiches Erscheinen freut sich die Musikkapelle Lengfurt.

hier gibt es den Flyer als download

Noch weitere Fragen:

Ausbildung@musikale.de

Trompeter(in) gesucht – für das Alte Eisen

Trompeter(in) gesucht

http://www.philipp.niersmans.de/images/philipp_kontur_sw_1.jpg

Liebe Freunde der hohen Töne,

Lust auf Gute Laune, flotte Stücke und viel Spaß?

Glückwunsch! Ihr seid fündig geworden:-)

Wir, das Alte Eisen, sind auf der Suche nach einem oder zwei Trompetern/innen.

Unser, aus nachwuchstechnischen Gründen, auf zwei Trompeten dezimiertes Register kommt gegen die anderen gut 30 Musiker nicht mehr an und wäre für jede Unterstützung sehr dankbar^^

Also, bei Interesse bitte einfach melden bei ausbildung@musikale.de .

Für weitere Infos schaut ihr bitte hier.

Danke und Gruß

Andy Emmert

 

SBO belegt respektablen 6. Platz beim bayernweiten Oberstufen-Wettbewerb

Das SBO der Musikkapelle Lengfurt belegte am 05.05. im Regentenbau Bad Kissingen den 6. Platz des Oberstufenwettbewerbs und ist somit das zweitbeste Oberstufenorchester in ganz Nordbayern!

Wie ist das möglich?

Bei diesem Wettbewerb, welcher nur alle zwei Jahre stattfindet, treten die je drei besten Orchester aus den drei Verbänden des bayerischen Musikbundes an:

  • MON (Ober- und Niederbayern)
  • ASM (Algäu- Schwäbisch)
  • NBMB (Nordbayerischer Musikbund)

Das SBO qualifizierte sich als drittes Orchester (hinter Pettstadt und Heroldsbach) für diese Endausscheidung.

Aufgrund des kürzesten Anreisewegs aller Orchester durfte unser Ensemble unter Leitung von Matthias Höfert als erstes Orchester der Jury vorspielen. Das Orchester lieferte eine grundsolide Leistung ab und erntete viel Applaus. Auch der ehemalige Dirigent des SBOs, Frank Elbert, sprach den Musikern ein Lob aus.

Die Musiker konnten im Anschluss alle Konkurrenzorchester anhören und sich ihre eigene Meinung bilden.

Um 17:30 fand die Siegerehrung und die Bekanntgabe der Plätze statt.

Das SBO lies die Heroldsbacher hinter sich und rückte sehr nahe an den Musikkapelle Pettstadt heran, welcher in der Qualifikation doch deutlich vor Lengfurt platziert wurde.

Das Orchester hat sich in den letzten Wochen deutlich weiter entwickelt und befindet sich auf einem sehr guten Weg.

Die Musiker und der Dirigent waren mit der musikalischen Leistung sehr zufrieden und die Stimmung auf der Busheimfahrt war entsprechend ausgelassen. Besonders nachdem der Vorstand eine (große) Runde Kaltgetränke für die Musiker springen lies!

Wir gratulieren dem SBO für einen sehr gelungen Wettbewerb und den Siegerorchestern für ihre hervorragende Leistungen.

Wir hoffen weiterhin auf eine so gute Entwicklung im SBO und, wer weiß, vielleicht geht der nächste Wettbewerb ja knapper aus?

Platzierungen des Wettbewerbs (mit Punkten):

Platz Orchester Punkte Verband
1 Musikkapelle Markt Erkheim e.V. 475 ASM
2 Musikvereinigung Dinkelscherben e.V. 461 ASM
3 Musikvereinigung seit 1749 Thannhausen e.V. 457 ASM
4 Tölzer Stadtkapelle 454 MON
5 Blaskapelle Pettstadt 434 NBMB
6 Musikkapelle Lengfurt e.V. 427 NBMB
7 Musikverein St. Andreas Eching e.V. 418 MON
8 Stadtkapelle Dachau 409 MON
9 Musikverein Heroldsbach 395 NBM

 

90 Jahre Bauzentrum KUHN – 16.04.16 – JBO

Am Samstagabend wurde in der Schloßscheune Homburg das 90jährige Bestehen des Bauzentrums KUHN im Rahmen eines Kommersabends gefeiert.
Das JBO gestaltete diesen Abend mit Film- sowie Unterhaltungsmusik mit.
Zur Eröffnung des Abends wurde mit Filmmusik aus Der Pate eine Brücke zwischen dem Familienclan Corleone und Kuhn geschlagen. Dieses Stück auf Oberstufenniveau verlangte den Jungmusikern einiges ab, dank intensiver Probearbeit gelang es jedoch sehr gut.

90 Jahre Bauzentrum KUHN – 16.04.16 – JBO weiterlesen

Vorankündigung – 05.05.2016 – Oberstufenwettbewerb Bad Kissingen

Am 05.05.2016 ist es soweit!

Das SBO der Musikkapelle Lengfurt misst sich mit den neun besten Oberstufenorchester aus Bayern.

So hat das SBO die seltene Gelegenheit in dem berühmten und renomierten Max-Littman-Saal im Regentenbau Bad Kissingen aufzutreten.

http://www.kissingersommer.de/media/www.kissingersommer.de/media/med_17610/71914_internetlittmann-saal_-_kopie.jpg

Um die Orchester noch besser vergleichen zu können, wurde allen teilnehmenden Gruppierungen vor ca. 3 Wochen das selbe Pflichtstück zugesandt. Dieses Stück müssen alle Orchester, neben einem Selbstwahlstück, einer Fachjury vortragen.

Es wird also spannend zu hören sein, wie die verschiedenen Ensembles das Pflichtstück interpretieren werden.

Die Veranstaltung ist öffentlich, d.h. es sind Fans und Zuschauer recht herzlich willkommen! Der Eintritt ist frei!

Für die Musiker ist ein Bustransfer nach Bad Kissingen organisiert. Falls noch

http://www.badkissingen.de/media/www.badkissingen.de/media/med_15602/62754_max-littmann-saal_reihenbestuhlung.jpg

freie Plätze verfügbar sind, können diese von Familie, Freunde und Fans in Anspruch genommen werden.

Bei Interesse bitte melden bei: Orchesterwart@musikale.de

Da das SBO von allen Orchestern die kürzeste Anreise hat, beginnt der Auftritt bereits um 9:30.

 

Probewochenende 09.04.16 – JBO

Ein musikalisches Wochenende
P1030222Am Freitagnachmittag trafen sich die Musiker des JBOs am Proberaum der MKL, um gemeinsam zu einem Intensiv-Probewochenende nach Hobbach zu reisen.
Der Grund: Das anstehende Wertungsspiel am 8. Mai in Bad Kissingen.  Nachdem das Schlagzeug und alle (Instrumenten)koffer verladen waren, ging es in Fahrgemeinschaften zum ca 35km entfernten Schullandheim in Hobbach. Nach dem Beziehen der Zimmer und dem gemeinsamen Abendessen begann die Tutti-Probe.
Nach einer für einige recht kurzen Nacht und dem Frühstück begannen die Satzproben. Julia Grimmer übernahm die Betreuung der Holzbläser, Anton Baumeister probte mit den Blechbläsern und Yvonne Büttner nahm sich den Schlagzeugern an. Besonders an technischen Feinheiten und an Intonation kann in den kleineren Gruppen intensiver gefeilt werden.
Für die Gesamtprobe abends hatte sich ein Gast angekündigt: Gemeinsam mit einem Orchestercoach des Nordbayrischen Musikbundes versuchte das Ensemble seine Leistung noch zu steigern um optimal auf das Wertungsspiel vorbereitet zu sein. Nach dieser fruchtbaren Zusammenarbeit wendete sich die Gruppe wieder den Genüssen des gemeinschaftlichen Beisammenseins zu. 🙂
Bei einer letzten Gesamtprobe am Sonntag Morgen wurden die Fortschritte an den erarbeiteten Stücken nochmals gefestigt und nach einem leckeren Mittagessen traten die Musiker die Heimfahrt an. Dieses Wochenende war ein voller Erfolg und führte nicht nur musikalisch zu einer Steigerung des Einklangs der ca. 20 Jungmusiker.

13.03.16 – Sonntagskonzert – TT, KBK, NAE

In einem vollgepackten Saalbau zeigten drei unserer Nachwuchsgruppen (Tonträger, Kinderbläserklasse und die Erwachsenenbläserklasse “Neues Altes Eisen”) was sie in den letzten Wochen und Monaten mit ihren Dirigenten Peter Sebold und Christine Heim musikalsich erarbeitet haben.

Präsentiert wurde ein bunter Mix von Swing Klassikern (“New York, New York”, “Mack the Knife”, …), Pop (“Rolling in the deep”, “Skyfall”, …) bis hin zur Klassik (“Forellenqhintett”, “Beethofens Neunte”, …) 13.03.16 – Sonntagskonzert – TT, KBK, NAE weiterlesen